Teilen auf Facebook   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

NEU - Basteltreffen

Aufgrund der Flutkatastrophe im gesamten Ahrtal sind Kinder in vielerlei Hinsicht aus ihren gewohnten Strukturen gerissen. Die Notsituation erfordert die gesamte Aufmerksamkeit der Erwachsenen, Kindergärten und Schulen werden auf lange Sicht nur in veränderter Form öffnen können, Freizeitangebote setzen aus, kindliche Unbeschwertheit hat keinen Raum und traumatisierende Erlebnisse hinterlassen ihre Spuren.

Damit Kinder möglichst schnell wieder mit anderen Kindern zusammenkommen können und unbeschwerte Orte mit Spielmöglichkeiten, lustigen Erlebnissen, Bewegungs-, Natur-, Kunst- und Körpererfahrungen vorfinden, bietet der Kinderschutzbund KV Ahrweiler e.V. ab Anfang September wöchentlich zwei Eltern-Kind-Nachmittage an.

Begleitet werden diese Nachmittage von pädagogischen Fachkräften mit langjähriger Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Familien. Die pädagogischen Fachkräfte begleiten die Termine, regen verschiedene Aktivitäten an und sind zusätzlich sensibilisiert und geschult für den Umgang mit traumatisierten Kindern. So können Gespräche angeregt, Erlebnisse verarbeitet und weitere Hilfsbedarfe in diesem Bereich wahrgenommen und ggf. an entsprechende Stellen weitergeleitet werden. Auch die Erwachsenen haben die Möglichkeit, über ihre Erlebnisse zu sprechen, mit Menschen in ähnlichen Situationen zusammen zu kommen und Hilfe oder Beratung zu erhalten. So werden Familien insgesamt gestärkt und emotionale Verarbeitungsprozesse angeregt.

Füchse - Foto: KSB Ahrweiler
Spinne im Netz - Foto: KSB Ahrweiler
Laternen und Blättertiere - Foto: KSB Ahrweiler

Der kreative Umgang mit verschiedenen Materialien, freies Gestalten von Kunstwerken, Malen und Basteln eignen sich in besonderer Weise dafür, Gefühle, Emotionen und Erlebnisse auszudrücken und zu verarbeiten. Aber auch die einfache Freude an der Tätigkeit und das Zusammensein mit anderen Kindern und Erwachsenen trägt maßgeblich zu wunderschönen Erlebnissen bei. In einer Umgebung, die von Verwüstung gekennzeichnet ist, entfaltet die kreative Gestaltung ihr großes Potenzial und schenkt Kraft, Mut und Lebensfreude.

Das kostenfreie Angebot startet am Montag, den 06. September 2021!
Es richtet sich an Kinder aller Altersgruppen + Bezugsperson.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Bitte an passende Kleidung, Snacks und Getränke denken.

 

Ansprechpartnerin:

Monika Hunger, Dipl. Sozialpädagogin und -arbeiterin

In Kooperation mit: Barbara Henschke, Kunterbude Sinzig

 

Zeit & Ort:

Montags von 15.00 bis 17.00 Uhr 

Familientreff Bachem
 

Kontakt über unsere Geschäfts- u. Beratungsstelle

Neuenahrer Straße 11

53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Ortsteil Bachem

Tel.: 02641 – 79798

Mo + Do 14.00 - 18.00 Uhr

Mi + Fr 9.00 - 12.00 Uhr