Nummer gegen Kummer

hat sich zum Ziel gesetzt, Kindern, Jugendlichen und Eltern ein kompetenter Ansprechpartner zu sein bei kleinen und großen Sorgen, Problemen und Ängsten. Längst hat sich das Kinder- und Jugendtelefon zu einer Anlaufstelle entwickelt, bei der täglich rund 1500 Anrufe eingehen. Dabei geht es um Liebeskummer genauso wie um Schulprobleme, aber auch ganz schwerwiegende Situationen wie sexueller Missbrauch oder Suizidgedanken werden hier thematisiert.

Die Berater*innen der „Nummer gegen Kummer“ dienen dabei in erster Linie als Gesprächspartner, der die Anonymität der bzw. des Ratsuchenden einhält und Hilfe zur Selbsthilfe gibt. 

 

Hier geht es zur Homepage des Nummer gegen Kummer e.V.

 

 

NummergegenKummer - Elterntelefon

Das Elterntelefon

 

ist unter der kostenlosen bundesweit einheitlichen Rufnummer 0800-111 0 550 zu erreichen. Derzeit gibt es 37 Standorte in Deutschland mit rund 800 ausgebildeten Berater*innen, die sich ehrenamtlich in ihrer Freizeit engagieren.

 

Montags bis freitags von 9-17 Uhr, anonym + kostenlos.

 

Seit 2001 ist das Elterntelefon der „Nummer gegen Kummer“ ein bundesweites Gesprächs-, Beratungs- und Informationsangebot, das Eltern und andere Erziehende in den oft schwierigen Fragen der Erziehung Ihrer Kinder unterstützt. Nummer gegen Kummer e.V. bietet damit Eltern und anderen Erziehenden leicht erreichbare und kostenfreie Hilfe, um positiv auf den Alltag von Eltern und damit auch Kindern einzuwirken. Natürlich wird Ihr Anliegen vertraulich behandelt. So können Sie sich auch darauf verlassen, dass die Rufnummer des Elterntelefons nicht unter den Einzelverbindungsnachweisen ihrer Telefonrechnung aufgeführt ist.