Teilen auf Facebook   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

#gutbetreutinkindertagespflege Aktionswoche vom 09. bis 15. Mai - ABHOLZEIT & ELTERNGESPRÄCHE

In der Regel werden die Kinder zwischen 14:30 Uhr und 15:30 Uhr abgeholt.

Wenn der Tag gut war, übergibt Sonja das Kind beim ABHOLEN mit einem entspannten und fröhlichen: „Heute war alles super, wir hatten einen schönen Tag“, ansonsten berichtet sie von den kleinen Abweichungen, z.B. das Kind konnte nicht schlafen oder hat schlecht gegessen. Uns fällt auf, das das Kind immer ins Gespräch einbezogen wird.

 

Darauf später angesprochen erzählt uns Sonja: "An diesem Punkt helfe ich dem Kind dabei, gewissermaßen den Kreis zu schließen. Es kann so reibungslos von einer Alltagssituation – dem Alltag bei mir in der Kindertagespflegestelle – zur anderen – dem Alltag in seiner Familie – „hinübergelangen.

Gelegentlich bleiben die ELTERN etwas länger, um sich mit sich mit mir noch über verschiedene Themen austauschen. Dann setzen wir uns in den Spielraum, während das Kind dort wie gewohnt weiterspielen kann. Auch hier sorgen wir dafür, dass sich das Kind nicht ausgeschlossen fühlt, wenn die Erwachsenen über seinen Alltag reden."

 

Ein kurzweiliger Tag geht zu Ende.

In der Theorie war es uns schon lange klar, jetzt durften wir es in der Praxis erleben:

  • Kindertagespflege ist anspruchsvoll
  • Kindertagespflege ist eine (mindestens) ebenbürtige Alternative zur Kita
  • Kindertagespflege ist bunt!

 

Danke für die tollen Einblicke, Sonja!

 

#kinderschutzbundahrweiler #lasstunserekindernichtimregenstehen #kindertagespflegeimkreisahrweiler

Fotos: Sonja Wudel

Weitere Informationen

Veröffentlichung

So, 15. Mai 2022

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen