Link verschicken   Drucken
 

Gut betreut in Kindertagespflege! - Bundesweite Aktionswoche vom 11.-16. Mai 2020

11. 05. 2020

Die Tagespflegebörse des Kinderschutzbundes KV Ahrweiler beteiligt sich im Mai an der bundesweiten Aktionswoche zur Kindertagespflege. Initiator ist, in diesem Jahr bereits zum dritten Mal, der Bundesverband für Kindertagespflege.  Zwar können aufgrund der Corona-Pandemie die geplanten „Tage der Offenen Tür“ bei verschiedenen Kindertagespflegepersonen im Kreis nicht stattfinden, dennoch soll, z.B. durch Foto-Aktionen, auf die systemrelevante Bedeutung der Kindertagespflege aufmerksam gemacht werden. Längst hat sich diese Form der Kinderbetreuung als gleichwertige Alternative zur klassischen Kindertagesstätte etabliert.

So werden zurzeit im Kreis Ahrweiler ca. 145 Kinder von 38 aktiven Kindertagespflegepersonen betreut. Die Tagespflegebörse des Kinderschutzbund Ahrweiler fungiert im Kreis als Beratungs- und Vermittlungsstelle für Eltern und Kindertagespflegepersonen. Zudem findet hier in jährlichen Kursen die Qualifizierung der künftigen Tagesmütter und -väter statt und bereits aktive Kindertagespflegepersonen können sich zu verschiedenen pädagogisch relevanten Themen fortbilden.

Das Projekt Tagespflegebörse des Kinderschutzbund Ahrweiler findet in Kooperation mit dem Kreisjugendamt Ahrweiler statt.

 

Die nächste Qualifizierung wird voraussichtlich Ende August starten. Die Maßnahme wird durch das Land Rheinland-Pfalz im Rahmen des Förderprogramms "Qualifizierung von Tagespflegepersonen in Rheinland-Pfalz" unterstützt.

 

Die Leiterin der Tagespflegebörse Lisa Pander und die Koordinatorin Qualifikation und Fortbildung KTP Lisa Thies des Kinderschutzbundes informieren interessierte Frauen und Männer gerne ausführlich über das Berufsbild der Kindertagespflegeperson und den Ablauf der Qualifikationsmaßnahme:

 

 

Foto: Aktionswoche KTP 2020