Teilen auf Facebook   Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

NOTFALLPÄDAGOGIK - NEUER TERMIN am 16. Juli 2024 - Thema "Traumatische Erlebnisse im Kindesalter und ihre Folgen"

Foto: privat (Bild vergrößern)
Bild zur Meldung: Foto: privat
16. 07. 2024 von 17:00-21:00 Uhr

 

Angebot für ALLE Erziehenden
(Pädagogische Fachkräfte und Lehrer, Eltern, Großeltern, etc.)

 

Am 16. Juli möchte der Kinderschutzbund Ahrweiler in Kooperation mit Diplom-Sozialpädagogin Kerstin Deidenbach (Elterncoaching Ahrtal und Kita-Sozialarbeiterin) und der Notfallpädagogik – Freunde der Erziehungskunst e.V Interessierten, die mit Kindern leben und/oder arbeiten, die Möglichkeit zu Erfahrungsaustausch und Ideenanregung geben. Schwerpunktmäßig wird es um Auswirkungen von erhöhtem Stress durch traumatische Erlebnisse und andere Einflüsse gehen. Wie können Ursachen für überanstrengende Situationen wahrgenommen, reguliert und im besten Fall gelöst werden? Welche Faktoren spielen hierbei eine Rolle? Welche Begleitung brauchen Kinder und Jugendliche im pädagogischen Setting? Welche Alltagsstrukturen sind hilfreich oder notwendig? Ein Zusammenspiel aus theoretischen Inhalten und Fallbeispielen aus der Praxis ermöglichen ein vertieftes Verständnis der Thematik und die Erweiterung der eigenen Handlungsfähigkeiten. 
 

 

In Kooperation mit:

Kerstin Deidenbach (Elterncoaching Ahrtal und Kita-Sozialarbeiterin) 
Notfallpädagogik - Freunde der Erziehungskunst e.V.

Caritas Ahrweiler